News
 

Die Wahl für den Sportler des Jahres im Ennstal!



>>> Markus Pekoll - Die Wahl für den Sportler des Jahres im Ennstal!






MARKUS PEKOLL

• Geboren: 13. Oktober 1987. Wohnort: Schladming.
• Verein: Asvö MTB Schladming.
• Sportart: Mountainbike.
• Erfolge:
E1-Junioren-Siege im Downhill-Europacup von St. Luc und Zagreb. 3. bei österreichischer Meisterschaft trotz Gabelbruchs
Marcus Pekoll
 

Waldhubers Erfolge kamen zu „spät“
Hartes „Match“ zwischen Markus Pekoll und Andreas Aigner, das Charly Kahr entschied.

SCHLADMING. Jurysitzung in Schladming oder auch: Warten auf Charly Kahr. Ex-Weltmeister Alois Stadlober, Biathletin Anna Sprung und Bad Aussee-Fußballtrainer Gernot Stradner hatten ihre Wahl eigentlich schon getroffen, als nach gehöriger Verspätung Hausherr Charly Kahr nach einem unerwarteten Arztbesuch doch noch kam. Gerade rechtzeitig, um das „Paket“ noch einmal aufzuschnüren, denn Kahr hatte seine eigenen Ansichten in puncto Auswahl.

Das erste „Match“ gab es schon zwischen den Biathleten Iris Waldhuber und Mario Drescher, das der Rottenmanner nur deshalb für sich entschied, weil Waldhuber ganz große Erfolge bei der Junioren-WM erst heuer, im Jahr 2006, waren. Bei der nächsten Wahl ist sie dann sozusagen eine „Bank“. Damit war die nächste Wahl auch schon entschieden. Die Vorgabe lautete nämlich, mindestens eine Sportlerin in die Wahl aufzunehmen. Da Iris Waldhuber ausschied, war die Golferin Marina Kotnik nicht mehr zu stoppen und ist ebenfalls in der Wertung.

So weit, so klar. Spannend war das Rennen um das dritte „Ticket“ zwischen Rallye-Pilot Andreas Aigner und Mountainbiker Markus Pekoll. Gerade Kahr machte sich für den Schladminger Pekoll stark. „Ich habe ihn oft auf der Planai beobachtet, er hält bereits mit den Großen mit, der Sport ist atemberaubend und medial bei weitem nicht so präsent wie der Rallyesport“, begründete Kahr seine Wahl, der sich die anderen anschlossen.


INFOS SPORTLERWAHL

Wahlmodus:
Eine prominente Jury erstellte aus einer umfangreichen Sportlerliste einen Dreier-Wahlvorschlag. Mittels SMS unter der gebührenpflichtigen (0,30 Euro/SMS) Telefonnummer 0900 900 666 (SMS-Code: SPORTLER PEKOLL) mittels Kupon und mittels Unterschriftenliste, die es unter der Adresse www.kleinezeitung.at/nachwuchswahl zum Downloaden gibt, kann ab 5. März bis 10. April gewählt werden.

Kupons und Unterschriftenlisten sind bis 10. April an das Regionalbüro Liezen, Fronleichnamsweg 4, 8940 Liezen zu schicken.

 

© 2008 www.mountainbike-weltcup.at - Impressum

Dies ist ein Projekt von Ennstal-IT Internet, Schladming - www.ennstal-it.at